Warenkorb
 
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
 
Kategorien
 
 
Informationen
 
Arbeitsplatzbeleuchtung
Farbtemperatur
Verbot von Glühlampen in der EU
Energiesparlampen
Lampensockel
Leuchteneffizienz Leuchtmitteln
 
Unsere Partner
 

 
Mehr über...
 
Liefer- und Versandkosten
Privatsphäre und Datenschutz
Widerrufsrecht
Impressum
Kontakt
Sitemap
AGB
Info Lieferstatus
 
Newsletter Anmeldung
 
eMail-Adresse
 
 
Verbot von Glühlampen in der EU seit September 2009

 Seit ca. 2005 wird der Verkauf von Glühlampen in einigen Ländern verboten oder solche Verbote geplant, um Energie zu sparen. In der Regel ist beabsichtigt dass Glühlampen durch Kompaktleuchtstofflampen(„Energiesparlampen“) ersetzt werden.

Planung der Europäischen Union

Irland plante als erster Staat der EU, den Verkauf von Glühlampen ab Januar 2009 zu verbieten und sie durch Energiesparlampen zu ersetzen. Die Kommission der Europäischen Union gab im Dezember 2008 bekannt, dass ein Stufenplan für Verkaufsverbote von Glühlampen in den Mitgliedsländern umgesetzt werden soll.

Glühlampen und Halogenlampen mit mattiertem Glas müssen demnach seit September 2009 die Energieeffizienzklasse A haben, um weiter verkauft werden zu dürfen.
Das bedeutet praktisch ein Verkaufsverbot für matte Glühlampen seit September 2009.
Da mattierte Lampen keine Punktlichtquelle wie die klaren Lampen darstellen, lassen sie sich in ihrer Funktion durch vorhandene Energiesparlampen direkt ersetzen.

Für Glühlampen mit klarem Glas und konventionelle Halogenlampen mit klarem Glas gelten in Abhängigkeit von ihrer Leistungsaufnahme folgende Mindestanforderungen für ihre weitere Verkaufszulassung:

  • ab September 2009: ab 100 Watt Energieeffizienzklasse C, andere: Energieeffizienzklasse E
  • ab September 2010: ab 75 Watt Energieeffizienzklasse C, andere: Energieeffizienzklasse E
  • ab September 2011: ab 60 Watt Energieeffizienzklasse C, andere: Energieeffizienzklasse E
  • ab September 2012: Energieeffizienzklasse C für alle
  • ab September 2016: Energieeffizienzklasse B für alle, Ausnahmen für einige Halogenlampen mit Effizienzklasse C

Herkömmliche Glühlampen haben die Effizienzklassen D, E und F. Halogenlampen für 220 Volt gibt es ebenfalls in den Effizienzklassen C (Xenon), D, E und F. Halogenlampen für 12 Volt haben Energieeffizienzklasse C.

Spezielle Glühlampen wie beispielsweise zur Verwendung in Kühlschränken und Backöfen sind nicht vom Verkaufsverbot betroffen. Diverse spezielle Bauformen von Glühlampen, wie z.B. stabförmige Halogenlampen, sind vorerst auch nicht betroffen.

Ebenfalls nicht betroffen sind Reflektorlampen, die einen gerichteten Lichtstrahl abgeben, bei dem mindestens 80 % des Lichtes in einem Öffnungswinkel von maximal 120° austreten. Dies ist dadurch begründet, dass es zu diesen Lampen bisher keine ausreichend verbreiteten Alternativen gibt.


Zurück
 
Parse Time: 0.103s